Steilufer Ahrenshoop & das „Hohe Ufer“ Unsere Küste in der Brandung

Die Urlaubsregion Fischland-Darß-Zingst ist einfach bezaubernd. Astrid Christoph und Birgit Döhring sind vor allem von der Steilküste zwischen den Ostseebädern Ahrenshoop und Wustrow angetan, die allerdings unseres Schutzes bedarf, wenn sie erhalten bleiben soll.

Küste soweit das Auge reicht

Jeder Urlauber und Gast unserer schönen Halbinsel kommt bei seiner Radtour oder seinem ausgedehnten Spaziergang entlang der scheinbar endlosen Küstenstrecke wenigstens einmal am Steilufer zwischen Ahrenshoop und Wustrow vorbei. Der betörende Duft der Heckenrosen, das rege Treiben der Uferschwalben und der weite Blick auf die klare, blaue Ostsee laden zum längeren Verweilen und zum Staunen ein. Von April bis Ende Oktober können Sie, dank der Saisontreppe Höhe Bakelberg im OT Niehagen, auch runter an den Strand gehen.

Die Naturgewalten ruhen nicht

Doch das raue und wildromantische Steilufer ist auch ein sehr gefährdeter Bereich. Starke Weststürme setzen dem Hohen Ufer enorm zu. Erosionen und erhebliche Abtragungen, jährlich bis zu 4 Meter, erfordern unser Handeln. Das Steilufer Ahrenshoop mit seinen landschaftlichen Reizen und seiner Vielfalt muss für Einheimische und Urlauber gesichert werden, damit auch kommende Generationen dessen Einmaligkeit noch erleben können.

Für nachhaltigen Küstenschutz

Gemeinsam mit der Gemeinde Ostseebad Ahrenshoop arbeiten wir als Vertreter der Interessengemeinschaft Hohes Ufer e.V. bereits seit Jahren an der Planung eines nachhaltigen Küstenschutzes. Damit soll die Sicherung einer wichtigen touristischen Infrastruktur besser gewährleistet werden.

Wenn Sie sich auch für den Erhalt des Steilufers einsetzen, Mitglied werden möchten oder weitere Informationen benötigen, besuchen Sie uns:

Website: https://www.hohesufer-ahrenshoop.de
Social Media: https://web.facebook.com/hohesuferahrenshoop

Text von Astrid Christoph & Birgit Doering
Beitragsbild: © O.E.Christoph, D.Fleischhauer

Zur Startseite

Ähnliche Beiträge

Das THE GRAND im ZDF Sehnsucht nach Meer

Die Corona-Pandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff. Besonders hart ist dabei nach wie vor die Tourismusbranche betroffen. Der THE GRAND-Inhaber Oliver Schmidt hat in einem Beitrag des ZDF erzählt, wie es ihm in diesen schweren Zeiten geht.

Weiterlesen

Plattdütsch in Mecklenburg-Vorpommern Kannst keen Platt, fehlt di wat!

Na, habt ihr alles verstanden? Wenn ihr auf Fischland-Darß-Zingst Urlaub macht, werdet ihr sicherlich bemerken, dass diese sympathische Mundart noch immer fest zum Alltagsgeschehen gehört. Wir haben einmal etwas genauer für euch hingehört.

Weiterlesen