Das THE GRAND im ZDF Sehnsucht nach Meer

Die Corona-Pandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff. Besonders hart ist dabei nach wie vor die Tourismusbranche betroffen. Der THE GRAND-Inhaber Oliver Schmidt hat in einem Beitrag des ZDF erzählt, wie es ihm in diesen schweren Zeiten geht.

Fünf Wochen ist es nun bereits her, dass Oliver Schmidt die Türen des THE GRAND Ahrenshoop schweren Herzens schließen musste. Die Gäste bleiben seitdem aus, viele Kosten laufen aber trotzdem weiter. Bei uns erfahrt ihr, was Oliver über die derzeitige Situation denkt, wie die Corona-Krise den Tourismus im Allgemeinen beeinflusst und wie ihr euch trotz allem ein Stück Ostsee für Zuhause holen könnt.

Welche Regeln gelten zur Zeit für die Tourismusbranche?

Viele Ladenbesitzer können mittlerweile ein wenig aufatmen, weil Geschäfte unter bestimmten Auflagen wieder öffnen durften. Für Restaurant-, Café- und Hotelbesitzer heißt es jedoch, weiterhin Durchhaltevermögen zu zeigen, und das mindestens bis zum 10. Mai. Bereits jetzt zeigt sich, welche fatalen Einbußen die Tourismusbranche in den letzten fünf Wochen gemacht hat.

Wie sehr ist die Tourismusbranche in Deutschland betroffen?

Während normalerweise viele Menschen um Ostern herum in den Urlaub fahren und sich auf eine kleine Auszeit vom Alltag freuen, ist dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie alles anders. Flüge werden nach wie vor gestrichen, Grenzen geschlossen und auch innerhalb Deutschlands ist das Urlauben gerade nicht möglich. Laut der Deutschen Industrie- und Handelskammer wurde für März und April ein Umsatzverlust in Höhe von 24 Milliarden Euro verzeichnet. Dadurch befürchten 38 Prozent der Unternehmen des Reisewirtschaftssektors, dass sie Insolvenz anmelden müssen. Umso wichtiger ist es für Arbeitnehmer und Arbeitgeber aus der Branche natürlich, dass sich die Lage schnell wieder so weit normalisiert, dass das Reisegeschäft wieder aufgenommen werden kann, ohne dass die Gesundheit der Menschen gefährdet wird.

Wie soll es weitergehen? Eine Frage, die sich auch THE GRAND-Inhaber Oliver Schmidt stellt. © ZDF
Die Corona-Pandemie bereitet THE GRAND-Inhaber Oliver Schmidt große Sorgen. © ZDF

Was sagt Oliver Schmidt zur aktuellen Situation?

Einer, der die fatalen Folgen für die Tourismusbranche gerade am eigenen Leib erfährt, ist Oliver Schmidt, der Inhaber des Ostseehotels THE GRAND in Ahrenshoop. Im Rahmen der ZDF Reportage „Neustart mit Maske“ wird auch er zu der aktuellen Situation befragt.



Seitdem das Hotel und die anderen Häuser der THE GRAND Gruppe vor fünf Wochen geschlossen werden mussten, sind seine 149 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Die staatlichen Hilfen sind dabei bis jetzt ausgeblieben, sodass das Gehalt der Mitarbeiter aus Rücklagen finanziert werden muss. Eine schwierige Zeit für Oliver, der hofft, dass die Fördermittel und das Kurzarbeitergeld nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen: „Ich schlafe schlecht, weil man Angst um die Mitarbeiter und um die eigene Existenz hat, was ist richtig, was ist falsch, wann macht man auf, wann macht man zu.“ Auch wenn er versteht, dass Urlaub zu machen nicht das primäre Ziel ist, sieht er die Tourismusbranche doch ziemlich allein gelassen. Vor allem, weil immerhin 2,5 Millionen Menschen in dem Sektor arbeiten.

Was Oliver gerade hilft, ist der Austausch mit anderen Hoteliers, denen es genauso geht wie ihm. Die Zeit nutzt der Hotelchef für Reparaturarbeiten. Auch die Auszubildenden verbessern in dieser Zeit unter Anleitung von Oliver ihre handwerklichen Fähigkeiten im Keller des THE GRAND. Das Ziel für alle lautet gerade, das Beste aus der gegenwärtigen Situation zu machen.

Wann Hotels wieder öffnen dürfen, ist leider noch nicht klar. © ZDF
Ausnahmezustand: Nach 5 Wochen ohne Gäste hofft Oliver, dass er die Türen des THE GRAND bald wieder öffnen kann. © ZDF

Und wie wird es weitergehen?

Wann Oliver das THE GRAND wieder öffnen kann und Mitarbeiter sowie Azubis ihren gewohnten Alltag wieder aufnehmen, ist die ganz große Frage. Theoretisch ist das Hotel an Pfingsten bereits ausgebucht, aber inwieweit ein normaler Urlaub bis dahin wieder stattfinden kann, steht noch in den Sternen. Für Oliver ist in jedem Fall klar, dass sich eine Teilöffnung nur für Geschäftsreisende nicht lohnen würde. „Das kostet uns mehr Geld, ein bisschen aufzumachen als es ganz zuzulassen, leider Gottes. Es ist wirtschaftlich im Grunde nicht mit Halbgas zu machen“, sagt er selbst dazu.

Vor einigen Wochen wurde übrigens schon einmal über das THE GRAND in der Corona-Krise berichtet. Den dazugehörigen Beitrag mitsamt Link zur Reportage findet ihr hier.

Der ahrenshoop.travel-Shop: Ostseefeeling für Zuhause

Wenn ihr nicht an die Ostsee könnt, kommt das Meer eben zu euch. Wie das geht? Mit dem kürzlich online gegangenen ahrenshoop.travel Shop! Während wir euch auf ahrenshoop.travel normalerweise mit schönen Unterkünften im Ostseebad Ahrenshoop, Veranstaltungen und Tipps rund um die Urlaubsregion versorgen, könnt ihr euch nun auch ein Stück Ostsee nach Hause holen. Wir haben tolle Wellness- und Pflegeprodukte für euch im Sortiment, mit denen ihr euch eine ganz persönliche Wellnessauszeit für Zuhause gönnen könnt. Auch zum Verschenken eignen sich die Pflegeprodukte wunderbar!

Außerdem könnt ihr euch leckere hausgemachte Marmeladen und Müsli direkt aus der THE GRAND Küche zu euch nach Hause bestellen. Auch Sekt und Wein haben wir für euch im Angebot. Bei unseren Accessoires findet ihr außerdem hübsche Seifen, Vasen und Gläser. Und was immer geht sind Gutscheine, oder? Entweder bereitet ihr euch selbst eine Freude oder verschenkt eine Wellnessauszeit, einen Restaurantbesuch oder den Aufenthalt in einem unserer Häuser.

Übrigens: Zehn Prozent der Einnahmen unseres Shops gehen direkt an unsere Mitarbeiter, um sie in dieser finanziell schwierigen Situation ein wenig zu unterstützen. Deshalb sagen wir vielen Dank an alle, die bereits bestellt und das gesamte ahrenshoop.travel-Team damit unterstützt haben!

Urlaub an der Ostsee ist nicht nur im Sommer schön. Ein Besuch im malerischen Ostseebad Ahrenshoop lohnt sich zu jeder Jahreszeit. © ZDF
Ein Besuch im malerischen Ostseebad Ahrenshoop lohnt sich zu jeder Jahreszeit. © ZDF

Warum Ahrenshoop zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist

Natürlich ist es sehr schade, dass wir gerade in der schönen Frühlingszeit keine Besucher bei uns an der Ostsee begrüßen dürfen. Die leuchtend gelben Rapsfelder und die ersten richtig warmen Sonnenstrahlen lassen die Urlaubsregion Fischland-Darß-Zingst in schönstem Licht erstrahlen. Das ist allerdings kein Grund, den Kopf hängen zu lassen, denn es lohnt sich definitiv in jeder Jahreszeit, Ahrenshoop einen Besuch abzustatten.

Im Sommer kann ein Ostseeurlaub locker mit einer Fernreise mithalten. Auf Fischland-Darß-Zingst ist das Meer nie weit, sodass ihr nach Herzenslust schwimmen und am Strand spazieren gehen könnt. Die Ostsee ist allerdings nicht das einzige landschaftliche Highlight, das euch erwartet. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft eröffnet seinen Besuchern eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Unternehmt einen Spaziergang durch den urigen Darßwald oder verweilt euch am Weststrand, einem der schönsten Strände Deutschlands!

Im Herbst ist alles trostlos und grau? Von wegen! Diese Jahreszeit bringt auf Fischland-Darß-Zingst ebenfalls einen ganz besonderen Zauber mit sich. Im Herbst beginnt die Hirschbrunft, ein Ereignis, das ihr auf jeden Fall einmal gesehen und vor allem gehört haben solltet. Außerdem finden sich die Kraniche nun scharenweise in Ahrenshoop ein. Den Tanz der sogenannten Glücksvögel zu beobachten, ist wirklich beeindruckend.

Auch im Winter könnt ihr einen schönen Kurzurlaub an der Ostsee verbringen. Am Meer spazieren zu gehen, tut einfach zu jeder Jahreszeit gut. Der Vorteil: Nun ist viel weniger los als im Sommer und ihr müsst den Strand nicht mit so vielen anderen Touristen teilen. Außerdem gibt es doch nichts Schöneres, als nach einem langen Winterspaziergang wieder ins Warme zu kommen und sich mit einer schönen Wellnesseinheit zu verwöhnen, oder?

Beitragsbild: © ZDF

Zur Startseite

Ähnliche Beiträge

Alles zum Thema Grillen Heiße Tipps für euren Grillabend

Der Sommer steht in voller Blüte und es gibt doch nichts besseres, als die lauen Sommerabende mit den Liebsten zu verbringen und zu grillen. Bei uns erfahrt ihr mehr über das Thema und die leckeren hausgemachten Grillprodukte aus der Captain Karacho-Serie.

Weiterlesen

Sanddorn von der Ostsee Sanddorn – die Zitrone des Nordens

Sanddorn ist voll im Trend! Die kleinen, orangefarbenen Sanddornbeeren sind nicht nur echte Hingucker an den Küsten Norddeutschlands, sondern wahre Vitaminbomben. Wir verraten euch alles rund um den Sanddorn.

Weiterlesen